Alexander Kubelka Anja Köhler

ABOUT

Studium für Musiktheater an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien


Gründer von K.L.A.S. auf der Heunburg (1995-96)

 

Inszenierungen u.a. am

Düsseldorfer SchauspielhausTheater BaselVolkstheater Wien, Theater Heidelberg, Klagenfurter Stadttheater, Schauspielhaus Graz, Vorarlberger Landestheater, Theater in der Josefstadt  

Gastprofessur Max-Reinhardt Seminar Wien

Kulturbeirat des Landes Vorarlberg 

 

Intendant des Vorarlberger Landestheater (2009-17)

Das Vorarlberger Landestheater ist ein bedeutendes, öster-reichisches Mehrspartenhaus. Kubelka steigerte die Besucher-zahlen um 40%. 2017 besuchen mehr als doppelt soviele Menschen das Theater, als die Stadt Bregenz Einwohner hat. 

Zahlreiche Open Air Produktionen, die Gründung der Spielstätte in Bildstein, regelmäßige Auftragswerke und Uraufführungen im Schauspiel-, Musik- und Operntheater wurden umgesetzt und die Sparte  "Junges Landestheater" massgeblich ausgebaut.

Autor

2020: "Caspar!" erschienen im Thomas Sessler Verlag/Wien

2019: "Psycho vs. Therapy"

Steinplastiker

"Transformed Light" Materialisation von Licht und Schatten

Projekt "Sea Level"

PREISE & ERFOLGE

AUSZEICHNUNGEN

 

  • LANDESPREIS ZUR FÖRDERUNG DRAMATISCHER KUNST DES LANDES KÄRNTEN

    

  • KARL-SKRAUP-PREIS für die beste Regie, bester Hauptdarsteller und beste Nachwuchsdarstellerin  "Lulu"  v. Gustav Ernst am Volkstheater Wien

       

  • PRÄMIERUNG DES BMfUK "Der Karakal" v. J. Herzberg  ÖE - Eigenproduktion
     

  • HEIDELBERGER STÜCKEMARKT UA "Kärnten Treu"   IDEE, REGIE, KONZEPT:            A. Kubelka

PUBLIKUMSERFOLGE

  • PUBLIKUMSERFOLG DES JAHRES           Düsseldorfer Schauspielhaus                                                              "Die Physiker" 

  • PUBLIKUMSERFOLG DES JAHRES             Stadttheater Klagenfurt                                                                      "König Lear"

  • PUBLIKUMSERFOLG DES JAHRES              Theater Heidelberg                                                                         "Das Leben des Galileo Galilei"

PREISTRÄGERINNEN unter der Regie von Alexander Kubelka
  • Tatjana Larina BESTE HAUPTDARSTELLERIN ÖSTERREICHISCHER MUSIKTHEATERPREIS "Der goldene Schikaneder" - "La Traviata" v. G.Verdi

  • Rainer Frieb BESTER NEBENDARSTELLER KARL SKRAUP PREIS "Lulu" v. G. Ernst

INSZENIERUNGEN (Auswahl)